Ficep.DE GmbH ist eine der 16 Tochtergesellschaften der Ficep-Gruppe, die über die ganze Welt verteilt sind

SENAFOR

Wir freuen uns, Sie zur 42. Ausgabe von SENAFOR einzuladen. Die Hauptthemen der diesjährigen Ausgabe sind: INNOVATION, PRODUKTIVITÄT und ENERGIEEFFIZIENZ.

Die Veranstaltung umfasst Präsentationen ausländischer und inländischer Gäste, technische Vorträge und einen für ausstellende Unternehmen reservierten Bereich, in dem wir präsent sein werden. Wir freuen uns darauf, Ihnen die neuesten technologischen Innovationen und Lösungen zur Steigerung der Produktivität von Unternehmen der Schmiedeindustrie zu zeigen.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie hier: https://www.senafor.com/

MSV

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf der MSV, einer der wichtigsten Industriemessen Mitteleuropas. Im Fokus der diesjährigen Ausgabe stehen neben Fachvorträgen, Seminaren und Workshops auch Industrie 4.0 und die Digtal Factory.

An unserem Stand präsentieren wir die innovativen Industrie 4.0-Lösungen von FICEP zur Steigerung der Produktivität von Unternehmen und die automatische CNC-Profilbohrlinie EXCALIBUR mit einer Spindel.

Schreiben Sie uns, um jetzt Ihre Demo zu buchen.

Weitere Informationen zur Messe finden Sie hier: https://old.bvv.cz/en/msv/

FABEX

Im Laufe der Jahre hat sich die FABEX Saudi Arabia zu einer Referenzmesse für den Stahlbausektor im besonders florierenden arabischen Markt entwickelt.

Wir freuen uns, Sie gemeinsam mit den Mitarbeitern unserer Tochtergesellschaft FICEP ME begrüßen zu dürfen, um das Potenzial der FICEP-Lösungen zu erkunden und Ihnen zu zeigen, wie unsere Erfahrung in der Branche dazu beitragen kann, die Produktivität von Unternehmen zu steigern.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie hier: https://www.fabxsaudi.com/

MERCOPAR

In diesem Jahr wird FICEP an der MERCOPAR 2023 teilnehmen, einer der wichtigsten Messen in Lateinamerika, die sich der industriellen Innovation widmet.

Gemeinsam mit den Mitarbeitern der FICEP-Tochtergesellschaft Brasilien präsentieren wir Ihnen gerne die neuesten technologischen Innovationen und zeigen Ihnen, warum FICEP als idealer Partner zur Steigerung der Produktivität von Unternehmen im Stahlbausektor angesehen werden kann.

Weitere Informationen zur Messe finden Sie hier: https://mercopar.com.br/en/

PACIFIC INDUSTRIAL CONFERENCE

Nach der pandemiebedingten Verschiebung ist die Pacific Structural Steel Conference zurück.

Die Konferenz bringt Experten der Baustahlforschung sowie Ausrüstungs- und Materiallieferanten aus dem gesamten Pazifik und darüber hinaus zusammen.

Gemeinsam mit den Mitarbeitern unserer Tochtergesellschaft FICEP Hong Kong freuen wir uns auf Ihren Besuch.

Weitere Informationen zur Konferenz finden Sie hier: http://www.pssc2022.com/

Die Umstrukturierung der neuen Produktionsabteilung in Crosio della Valle

Ein weiterer Schritt nach vorn in Sachen Produktionseffizienz und Qualität

Die jüngste Umstrukturierung der Produktionsabteilung in Crosio della Valle, die mit zwei neuen Mazak HCN 8800-Linien und dem fortschrittlichen automatischen Palettenhandhabungssystem FMS, ebenfalls von Mazak, ausgestattet ist, markiert einen weiteren Schritt nach vorn im Optimierungsprozess des Lean Manufacturing, den FICEP vor vielen Jahren begonnen hat.

Der Produktionsleiter, Ing. Loris Reato, beschreibt einige der wichtigsten Aspekte dieser jüngsten Modernisierung, mit der das Unternehmen seine Produktionskapazität von Bohr- und Schneidanlagen für die Stahlbauindustrie um weitere 50 % steigern konnte. Eine Produktionsinfrastruktur, die Flexibilität und Produktivität bietet und gleichzeitig ein hohes Maß an Präzision der Teile gewährleistet.

Der 6000 m² große Bearbeitungsbereich, der Teil einer Gesamtproduktionsfläche von 14200 m² ist, beherbergt zwei HCN 8800 nebeneinander angeordnete Linien mit 112 Paletten. Jede Linie besteht aus drei horizontalen Bearbeitungszentren und drei Ladestationen – zwei manuelle und eine mit einer Kippoption, die die Möglichkeit bietet, das Be- und Entladen der Teile mit einem Robotersystem zu automatisieren, um die Produktion weiter zu optimieren.

Diese Abteilung entstand vor mehr als zwanzig Jahren mit der kühnen Vision der Unternehmensleitung, die leistungsfähigsten auf dem Markt erhältlichen Maschinen einzusetzen: eine Wahl, die sich im Laufe der Jahre mit einer konstanten Produktivitätssteigerung als die richtige erwiesen hat. Diese neue Investition fügt sich in diese Vision ein„, kommentiert Ing. Loris Reato.

Die beiden neuen Linien ermöglichen einen ununterbrochenen Betrieb rund um die Uhr und können eine Vielzahl von Bearbeitungen durchführen. Darüber hinaus ist die neue Anlage mit fortschrittlichen Softwarelösungen zur Optimierung der Produktionsplanung und der Arbeitsprogrammverwaltung ausgestattet.

Im Mittelpunkt dieses industriellen Investitionsplans steht das neue FMS-System, das mit zwei 5-Achsen-Bearbeitungszentren V100/200N VERSATECH von Mazak mit einem 4×2,1 m langen Tisch und einer Tragfähigkeit von 28 Tonnen integriert ist: ein völlig anderer und viel größerer Maschinentyp für die Bearbeitung großer Teile, der es dem Werk in Crosio della Valle ermöglicht, Komponenten der Klasse A und B zu produzieren, um die angrenzenden Montagebereiche der Trägernbohr- und Schneidlinien zu versorgen.

Zusätzlich zu diesen neuen Produktionseinheiten wurde die Umstrukturierung der Montageaktivitäten der Bohr- und Sägelinien in der neuen Produktionsabteilung abgeschlossen. Durch diese strategische Entscheidung entfällt die Notwendigkeit, Teile zwischen verschiedenen Fabriken zu transportieren, was die Effizienz deutlich erhöht und die Logistikkosten drastisch senkt. Darüber hinaus ermöglicht die Nähe der Montage- und Bearbeitungsbereiche eine reibungslosere Verwaltung der Produktionspläne und eine optimale Synchronisierung der beiden Prozesse.

Die Kombination der Produktionslinien für Bohr- und Sägeeinheiten – Produktkategorien, die in 80 % der Fälle gemeinsam verkauft werden – optimiert die Produktion weiter.

Die Personalabteilung von FICEP hat zur Unterstützung des Betriebs des Werks umfangreiche Rekrutierungsinitiativen gestartet, um lokale Talente und Fachleute aus der Branche zu gewinnen. Gesucht werden vor allem Fachkräfte aus dem technischen Bereich: Monteure, Prüfer und fahrendes Personal.

Mit der kontinuierlichen Verbesserung dieser neuen Produktionsabteilung, die nun voll einsatzfähig ist, konsolidiert und stärkt die Ficep-Gruppe ihre Aktiva, um den wachsenden Anforderungen ihrer Kunden gerecht zu werden und ihre führende Position im Bereich der Werkzeugmaschinen für die Bearbeitung von Winkelprofilen, Trägern und Blechen zu behaupten.

BLECH EXPO

Wir freuen uns, Sie auf der Blech EXPO 2023 zu sehen. Im Mittelpunkt der diesjährigen Messe steht die Präsentation der gesamten Prozesskette der kaltverformten Blechbearbeitung und der damit verbundenen Trenn-, Füge- und thermischen oder mechanischen Verbindungstechniken. Die Messe ist eine hervorragende Gelegenheit, um zu erfahren, wie FICEP-Lösungen einen Mehrwert schaffen und die Produktivität Ihres Unternehmens steigern können.

Für weitere Informationen über die Messe klicken Sie hier: https://www.blechexpo-messe.de/en/

Verwenden Sie das folgende Formular, um den Newsletter zu abonnieren

    Ich habe die Datenschutzinformationen gelesen und bin mit der Verwendung meiner persönlichen Daten einverstanden.

    Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

    Füllen Sie dieses Formular aus, wenn Sie eine Frage, eine Anfrage oder einen Vorschlag haben. Wir freuen uns, Ihnen so schnell wie möglich zu antworten.

      Ich habe die Datenschutzinformationen gelesen und bin mit der Verwendung meiner persönlichen Daten einverstanden.

      Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.