Ficep.DE GmbH ist eine der 16 Tochtergesellschaften der Ficep-Gruppe, die über die ganze Welt verteilt sind
17 März 2023

Die erste FICEP-Tochtergesellschaft FICEP FRANCE feiert ihr 35-jähriges Bestehen!

News
Sede Ficep France

Während wir Ficep France zu diesem wichtigen Meilenstein gratulieren, möchten wir mit unseren Lesern die wichtigsten Schritte der Unternehmensgeschichte teilen.

Ficep France wurde Anfang Februar 1988 mit Herrn Yves Troy als Präsident des Unternehmens, seiner Frau Marie Paule Troy als Leiterin der Buchhaltung und Herrn Lionel Martinat als Verantwortlichem für die Installation der Maschinen und den Kundendienst gegründet. Wenige Monate später trat Eric Patat, heute Präsident und kaufmännischer Leiter von Ficep Frankreich, als Verkaufsleiter in das Unternehmen ein. In einem Jahr waren es 8 Mitarbeiter, darunter 4 Techniker, die für den Kundendienst zuständig waren.

Die großartige kaufmännische Einstellung von Herrn Troy veranlasste das Unternehmen, sofort mit wichtigen Aktivitäten zu beginnen, um die Marke FICEP bei allen wichtigen Stahlverarbeitern und Schmiedebetrieben zu fördern.

Im Herbst ’88 luden sie eine Delegation des SCMF (Verband der französischen Stahlverarbeiter) zu einem Besuch des FICEP-Hauptsitzes in Gazzada ein, und einige Monate später organisierten sie einen großen Tag der offenen Tür in Gazzada, um den wichtigsten Stahlverarbeitern unsere Realität zu zeigen und unsere Fähigkeiten in Bezug auf Produktion, Forschung und Entwicklung zu demonstrieren.
Dieser Ansatz ermöglichte es ihnen, die Verkaufsprognosen für CNC-Maschinen innerhalb weniger Jahre zu verdoppeln!

Aufgrund der hohen Nachfrage nach Maschinenlieferungen erkannte Ficep France bald die Notwendigkeit, mit der Montage der CNC-Linien vor Ort zu beginnen, um den Kunden vor Ort prompte Lieferungen anbieten zu können und ihre Präsenz auf dem Markt zu erhöhen. Das Ergebnis war genau das, was sie anstrebten!

Im Februar 1990 weihte Ficep France seine Einrichtungen in Camblanes ein: 1250 Quadratmeter Werkstatt und 510 Quadratmeter Büroräume, und begann mit der Montage der ersten Einspindel-Bohranlage, die heute unter dem Namen Excalibur weltweit bekannt ist: von 12 Maschinen pro Jahr erreichten sie einige Jahre später einen Umfang von 80 Maschinen pro Jahr!

Aufgrund der hohen Verkaufszahlen beschloss Ficep France, mit der Rücknahme von FICEP-Gebrauchtmaschinen zu beginnen und folglich eine Umrüstungsaktivität zu starten.

Seit 1998 ist das Unternehmen ständig gewachsen und heute hat der Standort Camblanes eine Gesamtfläche von 3750 Quadratmetern Werkstatt und 710 Quadratmetern Bürofläche mit 42 Mitarbeitern!

Außer in Frankreich ist die Tochtergesellschaft in den Bereichen Verkauf, Kundendienst und Ersatzteillieferung in folgenden Ländern aktiv:

  • Belgien;

  • Luxemburg;

  • Algerien;

  • Marokko;

  • Tunesien;

  • Afrikanische Länder südlich der Sahara;

  • Nigeria;

  • Ghana.

Vor allem in den afrikanischen Ländern haben sie eine Organisation zur Lagerung von Ersatzteilen und Verbrauchsmaterialien eingerichtet, um den Kunden vor Ort einen schnelleren und effizienteren Service bieten zu können.

Wir haben Herrn Yves Troy, den heutigen Aufsichtsratsvorsitzenden von Ficep France, gefragt, wie er das Unternehmen in den nächsten 10 Jahren sieht:

werden die Qualität und die Effizienz unserer Dienstleistungen ständig weiterentwickeln müssen.

Wir sollten bereit sein, die Anzahl der nachgerüsteten CNC-Linien zu verdoppeln oder zu verdreifachen, und wir werden unsere Werkstatt auf 5.000 Quadratmeter erweitern müssen. Außerdem werden wir die Kapazität unseres Ausstellungsraums verbessern, um mehrere CNC-Maschinen auf Lager für eine schnelle Lieferung anzubieten.

Heute sind wir führend im Bereich der vollautomatischen Fertigung, so dass der nächste Schritt wahrscheinlich die vollständige Robotisierung sein wird.

Wir müssen darauf vorbereitet sein, neue Technologien in unsere Produktpalette zu integrieren und unsere Mitarbeiter entsprechend zu schulen.

Wir haben derzeit Schwierigkeiten, Techniker zu rekrutieren, die auf Reisen gehen. Deshalb müssen wir ein Netzwerk von Servicetechnikern in den verschiedenen Regionen Frankreichs und Afrikas aufbauen, um die Zeit bis zum Kunden zu verkürzen. Das ist das Hauptziel für die Zukunft!

Hai una domanda?

Haben Sie Fragen?

Für Fragen, Wünsche oder Vorschläge können Sie uns gerne schreiben
oder buchen Sie online einen Termin mit einem unserer Experten.

Unser strukturiertes globales Netzwerk kann Ihnen bei allen Anforderungen in Bezug auf Verkauf, Kundendienst, Schulung und Ersatzteilversorgung weiterhelfen.

Verwenden Sie das folgende Formular, um den Newsletter zu abonnieren

    Ich habe die Datenschutzinformationen gelesen und bin mit der Verwendung meiner persönlichen Daten einverstanden.

    Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

    Füllen Sie dieses Formular aus, wenn Sie eine Frage, eine Anfrage oder einen Vorschlag haben. Wir freuen uns, Ihnen so schnell wie möglich zu antworten.

      Ich habe die Datenschutzinformationen gelesen und bin mit der Verwendung meiner persönlichen Daten einverstanden.

      Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.