Ficep.DE GmbH ist eine der 16 Tochtergesellschaften der Ficep-Gruppe, die über die ganze Welt verteilt sind

Ficep. Die Welt, unsere Familie

Die Geschichte von Ficep ist die Geschichte zweier Familien, die der Unternehmergeist vereint hat.

Ficep wurde im Oktober 1930 von den Familien Colombo und Giuliani in Gazzada unter dem Namen „Fabbrica Italiana Cesoie e Punzonatrici“ – Italienische Scher- und Stanzmaschinenfabrik – gegründet.

HISTORISCHE DATEN
1930
Die Geschichte von Ficep nimmt Ihren Anfang

Im Oktober wird die „Fabbrica Italiana Cesoie e Punzonatrici” gegründet.

1935
Herstellung von manuell und motorbetriebenen Scheren

Ficep beginnt mit der Herstellung von manuell betriebenen Scheren, motorisierten Stanz- und Schermaschinen sowie von Schrottscheren.

1953
Eröffnung der ersten Ficep-Fabrik

Nach den düsteren Jahren des Zweiten Weltkriegs leistete Ficep einen wichtigen Beitrag zum Wiederaufbau des italienischen Bauwesens nach dem Krieg. Ficep weiht die erste Fabrik für die Herstellung von Schwermaschinen wird ein.

1965
Einführung der ersten CNC-gesteuerten Anlage

Ein wichtiger technologischer Schritt wurde durch den Wechsel zur Elektronik und die Herstellung innovativer, automatischer, numerisch gesteuerter Anlagen für die Baustahlfertigung erreicht.

1974
Ficep wird eine Aktiengesellschaft

In den Jahren des tiefgreifenden sozialen Wandels änderte Ficep 1974 den Firmennamen, um eine „S.p.A.“ (Aktiengesellschaft) zu werden und sich an die internationalen Marktanforderungen anzupassen.

1988
Ficep France

Gründung der ersten Ficep-Tochtergesellschaft im Ausland. Seitdem wurden weltweit 16 weitere Tochtergesellschaften gegründet.

1995
Direktantriebstechnologie

Ficep führt die revolutionäre Technologie, basierend auf einem permanenten Direktantrieb-Linearmotor, für die Produktlinie der Spindelpressen ein. Mit diesem branchenführenden Produkt lässt sich der Energiebedarf bei gleichbleibender Produktionskapazität senken.

1997
Eröffnung des Werks in Crosio della Valle

Angesichts des aggressiven Preiswettbewerbs hat Ficep ein logisches Unternehmensnetz mit hochspezialisierten und flexiblen Satellitenfirmen aufgebaut. Dieses Konzept ermöglichte es, die Kosten zu senken, ohne dabei auf höchste Qualitätsstandards zu verzichten.

2012
Einweihung der Akademie für Technologie

Das bahnbrechende Konzept, das Ficep-Know-how auch den Nischenindustrien in der Stahlfertigungs- und Schmiedebranche zugänglich zu machen, ist Realität.

2018
Investition in eine neue Produktionsstätte

Im Zuge des positiven Trends auf dem Weltmarkt hat Ficep seine Kapazitäten durch den Erwerb eines 35.000 Quadratmeter (375,000 Quadratfuß) großen Firmengeländes erweitert. Dieser neue Betrieb wurde mit den neuesten CNC-Bearbeitungstechniken ausgestattet.

2023
Ficep heute

Mit 17 direkten Tochtergesellschaften in aller Welt ist Ficep ein weltweit führender Hersteller von automatischen Stahlverarbeitungsanlagen und Anbieter von spezieller Software für das Produktionsmanagement.

Verwenden Sie das folgende Formular, um den Newsletter zu abonnieren

    Ich habe die Datenschutzinformationen gelesen und bin mit der Verwendung meiner persönlichen Daten einverstanden.

    Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

    Füllen Sie dieses Formular aus, wenn Sie eine Frage, eine Anfrage oder einen Vorschlag haben. Wir freuen uns, Ihnen so schnell wie möglich zu antworten.

      Ich habe die Datenschutzinformationen gelesen und bin mit der Verwendung meiner persönlichen Daten einverstanden.

      Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.