Ficep.DE GmbH ist eine der 16 Tochtergesellschaften der Ficep-Gruppe, die über die ganze Welt verteilt sind

KRONOS hat es Gatta ermöglicht, die Produktionskapazität im schweren Stahlbau erheblich zu steigern

NICHT NUR GERADES UND SCHRÄGES PLASMASCHNEIDEN, SONDERN AUCH BRENNSCHNEIDEN

Nach einer sorgfältigen Bewertung der verschiedenen auf dem Markt erhältlichen Optionen – so Gatta – fiel unsere Wahl auf eine Ficep-Anlage, die sowohl wegen ihres hochmodernen Plasmaschneid- und Fasenschneidkopfes als auch wegen des Vorhandenseins des Bohr- und Gewindeschneidkopfes in der Linie – alles echte Pluspunkte aus betrieblicher Sicht – gegenüber anderen Wettbewerbern bevorzugt wurde“.

VOM ROHBLECH ZUM FERTIGEN TEIL

Kronos hat es dem Unternehmen ermöglicht, sein Produktionspotenzial zu erweitern und Bohrungen und Präzisionsgewindebohrungen direkt auf der Maschine auszuführen, die zuvor manuell oder sogar von externen Partnern ausgeführt wurden.

LEISTUNG, QUALITÄT UND ZUVERLÄSSIGKEIT

Ein System, das sich als leistungsstark erwiesen hat – kommentiert Gatta – zuverlässig, sehr robust. Hervorheben möchte ich auch den Verschleiß der Verbrauchsmaterialien, die für eine Plasmaschneidanlage ohnehin wichtig sind, der sich als sehr gering erwiesen hat. Nicht zuletzt ist auch die höhere Qualität beim Fasenschneiden zu nennen„.

Beeindruckend in Bezug auf Größe, Qualität, Flexibilität und Leistung: die Rede ist von der leistungsstarken Kronos-Portalanlage, mit der das piemontesische Unternehmen Gatta seine Abteilung für schweren Stahlbau aufwertet.

Technologien und Kompetenzen sind auch die Triebfedern der Innovation in der Welt der Blechbearbeitung, die von einer Vielzahl von Unternehmen bevölkert wird, die in der Lage sind, sich durch ihre Erfahrung und Spezialisierung zu differenzieren. Dazu gehören Unternehmen wie Gatta di Colleretto Giacosa (TO), die auf eine lange Geschichte zurückblicken können (sogar auf Jahrhunderte, wenn man bedenkt, dass sie zu Beginn des letzten Jahrhunderts gegründet wurden), die aber auch heute noch, in der dritten Generation geführt, Dynamik und Enthusiasmus zeigen, um weiter zu wachsen, um mit den neuen Anforderungen des Marktes Schritt zu halten und seine Herausforderungen zu meistern. Dieser Ansatz wird noch verstärkt durch die nicht alltägliche Fähigkeit, ein qualifizierter Partner bei der Vergabe von Unteraufträgen sowohl für den schweren Stahlbau als auch für die Präzisionsblechbearbeitung zu sein.

Vom kleinen geschnittenen und gebogenen Teil bis zum großen elektrogeschweißten Artikel

Eine doppelte Geschäftsidee, die in den neunziger Jahren begann und heute durch eine diversifizierte Produktion fortgesetzt wird, die vom kleinen geschnittenen und gebogenen Teil bis zum elektrogeschweißten montierten Teil mit einem Gewicht von mehreren Tonnen reicht. Qualitativ hochwertige Produkte von unterschiedlicher Komplexität, die nach Kundenzeichnungen (und eventuell nach technischen Vorgaben) aus Kohlenstoffstahl, Edelstahl und Aluminium hergestellt werden.

Wir sind in der Lage“ – sagt Silvia Gatta, die das Unternehmen zusammen mit ihrem Bruder Marco leitet – „von kleinen Mustern und Prototypen bis hin zu kleinen und mittleren Serien zu produzieren„.
Eine Produktionskapazität, die für den Bereich des schweren Stahlbaus vor kurzem durch eine neue automatische CNC-Portalbohr- und Brennschneidanlage von Ficep, eine Kronos KR 32 SP, erweitert wurde, komplett mit:

  • 24 x 3,1 m Materialtisch

  • Bohrkopf mit automatischem Werkzeugwechsler mit 6 Positionen

  • Plasmaschneidsystem

  • Fasenschneidkopf für schräges Schneiden

Effizienz und Qualität beim Schneiden, Fasenschneiden, Bohren und Gewindeschneiden

Die vor etwa einem Jahr installierte automatische CNC-Portalanlage Kronos KR 32 SP von Ficep wurde von dem piemontesischen Unternehmen als Ersatz für eine veraltete Plasmaschneidanlage angeschafft, da es sich um einen der ersten Prototypen handelte, der mit einem Fasenschneidkopf ausgestattet war, den Gatta 2005 in den Anfängen dieser Technologie eingeführt hatte.

Nach einer sorgfältigen Bewertung der verschiedenen auf dem Markt erhältlichen Optionen“ – so Gatta – „fiel unsere Wahl auf die Ficep-Linie, die sowohl wegen ihres hochmodernen Plasmaschneid- und Fasenschneidkopfs als auch wegen des integrierten Bohr- und Gewindeschneidkopfs – alles echte Pluspunkte aus betrieblicher Sicht – gegenüber anderen Wettbewerbern bevorzugt wurde“. Die letztgenannte Lösung hat einen beträchtlichen Mehrwert geschaffen, d.h. die Möglichkeit, bestimmte Bearbeitungen effizienter und besser durchzuführen und somit einen Wettbewerbs- und Qualitätsvorteil zu erzielen.
Diese neue technologische Integration ermöglicht es dem Unternehmen, sein Produktionspotenzial zu erweitern und Bohrungen und Präzisionsgewindebohrungen direkt auf der Maschine auszuführen, die zuvor manuell oder sogar von externen Partnern ausgeführt wurden.

Ein System, das sich als sehr leistungsfähig erwiesen hat – kommentiert Gatta – zuverlässig und sehr robust. Ich möchte auch darauf hinweisen, dass der Verschleiß der Verbrauchsmaterialien, die für eine Plasmaschneidanlage auf jeden Fall wichtig sind, sehr gering war. Nicht zuletzt ist auch die höhere Qualität beim Fasenschneiden zu erwähnen„.

Ein Blick in die Zukunft

Obwohl das piemontesische Unternehmen auf eine lange und bedeutende Geschichte zurückblicken kann, arbeitet es weiterhin dynamisch und mit einer klaren Ausrichtung auf die Zukunft und seine Entwicklung.
Alle vier bis fünf Jahre halten wir eine Erneuerung für unabdingbar – sagt Silvia Gatta – „sei es in technologischer, instrumenteller oder organisatorischer Hinsicht. Dies ist notwendig, um mit den Markttrends und -anforderungen Schritt zu halten. Es ist von grundlegender Bedeutung, den Nutzen der getroffenen Entscheidungen zu verstehen und neue Wachstumschancen zu ergreifen„.
Der Markt – so Silvia Gatta abschließend – reagiert weiterhin positiv und fordert von uns erhebliche Mengen. Dank der getätigten Investitionen, darunter die neue CNC-Portalanlage von Ficep, sind wir in der Lage, ihn noch besser und wettbewerbsfähiger zu bedienen„.

Hai una domanda?

Haben Sie Fragen?

Für Fragen, Wünsche oder Vorschläge können Sie uns gerne schreiben
oder buchen Sie online einen Termin mit einem unserer Experten.

Unser strukturiertes globales Netzwerk kann Ihnen bei allen Anforderungen in Bezug auf Verkauf, Kundendienst, Schulung und Ersatzteilversorgung weiterhelfen.

Potrebbe interessarti

Verwenden Sie das folgende Formular, um den Newsletter zu abonnieren

    Ich habe die Datenschutzinformationen gelesen und bin mit der Verwendung meiner persönlichen Daten einverstanden.

    Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.

    Füllen Sie dieses Formular aus, wenn Sie eine Frage, eine Anfrage oder einen Vorschlag haben. Wir freuen uns, Ihnen so schnell wie möglich zu antworten.

      Ich habe die Datenschutzinformationen gelesen und bin mit der Verwendung meiner persönlichen Daten einverstanden.

      Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.